GwG-Prüfung

Allgemein
Aufgrund des Bundesgesetzes vom 10. Oktober 1997 über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung im Finanzsektor (GwG), müssen sich die Finanzintermediäre, welche einer Selbstregulierungsorganisation (SRO) angehören, einer Revision unterziehen.

Neu per 01. Januar 2015
Die zum Jahresanfang 2015 in Kraft getretenen Neuerungen im Bereich des Revisionsaufsichtsrechts haben auch Auswirkungen auf die GwG-Prüfungen. Insbesondere verlangen diese Neuerungen, dass die SRO’s die Revisoren formell zulassen, bevor sie Prüfungen durchführen und ihre Berichte abliefern dürfen. Die Seiler Treuhand AG hat als zugelassene Revisionsexpertin (RAB) die neuen Voraussetzungen für die GwG-Revisionstätigkeit der nachfolgenden SRO’s ausnahmslos erfüllt:

  • SRO Treuhand Suisse
  • SRO des Verband Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV)
  • SRO der PolyReg und PolyAsset

Wir führen Prüfungen gemäss den Anforderungen der gültigen Gesetzgebung und der Standesregeln der jeweiligen SRO durch. Wir unterstützen und beraten Sie bei der Anpassung Ihrer internen Organisation gemäss den neuen, aktuellen Bestimmungen des GwG.

Weitere Informationen in Bezug auf die GwG-Prüfung stehen Ihnen im Download unter Publikationen zur Verfügung.